Mittwoch, 20. Mai 2015

Anleitung für die Kartenbox

Hier kommt die versprochene Anleitung für die Kartenbox von heute Vormittag:

ihr benötigt dazu folgende Sachen (meine verwendeten Produkte sind alle von Stampin Up):
 - 1 Bogen Farbkarton 12"x12"
 - 1 Bogen Farbkarton A4
 - etwas stärkeren Karton zum Verstärken des Bodens
 - Klebemittel
 - Umschlagsboard
 - Dekoration nach Wunsch (Designerpapier, Geschenkband, etc.)

Für die Berechnung der Box (als des Schiebers) nehme ich ein Excel, das ich im Internet gefunden habe (einfach bei google in die Suche "Umschlagsbrett Berechnung Box" oder sowas eingeben und schon findet ihr genügend Treffer; ich möchte hier niemanden bevor- oder benachteiligen, daher verlinke ich  nicht direkt auf einen Blog, und nachdem ich nicht weiß, wer die Liste "gebaut" hat...). 

Die Maße meines Schiebers sind für den Grundbogen 25,3 cm x 25,3 cm und die Falzungen sind bei 9,2 cm und 12,7 cm. Das macht ihr ein Mal rings herum (stanzen nicht vergessen). Nachdem bei den Falzungen z. T. das Board nicht bis zum Ende reicht, ziehe ich die Linien mit dem Falzstift und dem Lineal nach. So sieht das Ganze dann aus:




Wenn ich die Falzungen falte schneide ich das Papier etwas ein, da ich hier gleich noch mal falzen muss. Dazu lege ich den Farbkarton wieder auf das Umschlagsboard und lege den kleinen Schnitt auf die Falzkante. So bekomme ich eine parallele Falzung zu den zweien von eben.





Und damit ich die Laschen für die Boxform zur Verfügung habe schneide ich entlang der Falzlinie noch mal etwas aus.

Nun befestige ich Streifen des doppelseitigen Klebebands:





Stück für Stück klebe ich die Laschen fest und im Anschluss die Seitenteile oben drüber.





Zur Verstärkung des Bodens nehme ich noch ein Reststück eines stärkeren Musterkartons. Da zu maritimen Mustern ja Holz ganz gut passt habe ich mich für eine Holzoptik entschieden.




Für die Hülle nehme ich das andere Stück Farbkarton, schneide es der Länge nach bei 16,7 cm und falze bei 11,7 cm, bei weiteren 2,6 cm, wieder bei 11,7 cm und bei 2,6 cm. Dazu lege ich die rechte "Kante" der gefalzten Linie am Lineal an der gewünschten Stelle an. So geht ihr sicher, dass die Maße eingehalten werden.





Auf das Stück, das dann noch über ist, kommt ein Streifen doppelseitiges Klebeband und die Kanten schneide ich etwas ab, dass die Schublade nicht beim einschieben hakt.
Falten und zusammenkleben, sodass eine Art Banderole entsteht.





Ihr habt es fast geschafft. Jetzt fehlt nur noch die Dekoration. Ich habe mich für ein Stück Designerpapier aus der Serie "Maritime Muster" aus dem aktuellen Stampin Up Jahreskatalog entschieden. Dazu noch etwas Geschenkband und den Krake aus dem Set "Sea Street" (ebenfalls Stampin Up), den ich in Marineblau auf Flüsterweiß aufgestempelt habe. Der kleine Freund hält ein "Hurra"-Schildchen (Stempelset "XX"), das ich mit einem abgeschnittenen Zahnstocher versehen habe.




Hier das Ganze noch als PDF, sodass ihr euch die Anleitung bequem abspeichern könnt:
PDF Anleitung für Kartenbox

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen