Freitag, 3. April 2015

Das Bunny hoppelt auch mit


Heute ist Karfreitag und damit der erste freie Tag vor Ostern. Von mir bekommt ihr heute eine Inspiration für ein Osterkörbchen. Und damit das nicht so alleine ist hat Jessica von www.kunterbuntestempelwelt.com auch noch eine Inspriation für euch.



Dazu habe ich die BigZ Form Körbchen aus dem Frühjahr-Sommer-Katalog genommen und das Grundteil 4 x ausgestanzt. Da mir das Berrybasket (so heißt die Form auf Englisch) aber für heute zu klein war, habe ich die Elemente in der Mitte auseinander geschnitten und auf eine ca. 15,5 x 15,5 cm große Fläche geklebt. Damit der Boden stabiler ist verwende ich dafür zwei Rückseiten von Designerpapierpackungen. Das ist stabilerer Karton und durch die doppelte Lage könnt ihr das Körbchen gut füllen.

Nachdem Wasabigrün eine meiner Lieblingsfarben ist war der erste Gedanke gleich daran. Erst als das Körbchen fertig war ist mir aufgefallen, dass es vielleicht ein bisschen arg viel Grün ist, weil ja das Gras auch noch dabei ist.... Nun gut, für die weiteren Schälchen werde ich mir dann andere Farben aussuchen. Zu Ostern darf's ja auch gerne etwas bunter sein.

Damit die Einzelteile oben gut zusammenhalten tackere ich auf der Rückseite einen wasabigrünen Streifen fest. Außen rolle ich ein Mal rundum das Spitzenband aus dem FSK und klebe mit dem doppelseitigen Klebeband in Osterglocke (das ist doch die passende Farbe für Ostern ;-) ) noch den welligen Streifen, der bei der Körbchenform mit dabei ist.



Für die Wiese habe ich farngrünen Farbkarton genommen, diesen mit der Fransenschere eingeschnitten, die Längen mit dem Falzbein über den Finger gezogen (so wie man Geschenkband kräuselt) und die Streifen dann mit dem Klebeband befestigt.



Für die Deko kommen noch ein paar Schmetterlinge und natürlich Häschen drauf. Da eines der tollsten Dinge im Frühling für mich der Morgentau auf den Grasspitzen ist, habe ich ein paar Glitzersteine noch als tau aufgeklebt.



Wer mag kann statt grünem Stoff auch dieses Ostergras nehmen, das es jetzt überall zu kaufen gibt. Ein paar Schokohäschen sind schon hineingehoppelt und legen hoffentlich bis Ostersonntag noch das eine oder andere Schokoei.

Viel Spaß beim Nachbasteln.

Was fehlt jetzt noch? Natürlich der Tipp fürs Versteck von meinem Osterei. Wie sollte es bei eurem BastelBunny anders sein brüten natürlich die Hasen oder der Hase das Ei aus.


Kommentare:

  1. Hallo Miri,
    Deine Ostereier sind aber gut versteckt... hast du nicht noch einen Tipp?
    Viele Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Hi Miri!
    Also ich finde das Ei auch nicht!
    Wäre ganz arg lieb, wenn Du einen Tipp hättest!!!!
    Danke und liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Hallo ihr Lieben,
    da hat sich doch glatt ein kleiner Fehlerteufel beim Verstecken eingeschlichen. Guckt noch mal beim Hasen, da findet ihr bestimmt das Ei.
    LG
    Miri

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miri,
    dein Nestchen ist sehr schön geworden :)
    Ich wünsch Dir ein schönes Osterfest,
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen